Stählemühle Schwarzwälder Bergaprikose 0,35 ltr.

94.999961

EUR 95,00

EUR 271,43 pro Liter

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 635898

Gewicht 0,50 KG

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Lieferzeit 2-4 Tage

Stählemühle Schwarzwälder Bergaprikose 0,35 ltr.

 

Land: Deutschland  
Region: Hegau  
Abfüller: Stählemühle – Aqua Vitae  
Alkoholgehalt: 42,0 % vol
Inhalt: 0,350 Liter

 

Charakteristik: Fruchtige Frische, begleitet von feinen Marzipanaromen und leicht floralen Blütentönen.

Beschreibung: Nr. 511: Schwarzwälder Bergaprikose
Eigentlich kann man die Vorsilben »Wald-«, »Wild-«, oder »Berg-« bei der Beschreibung von Früchten nicht mehr hören, dienen sie doch meistens nur dem irreführenden Marketing und leider oft genug nur dem Erzählen von Märchen.
Wenn aber eine Frucht die Vorsilbe »Berg-« wirklich verdient, dann sind es die Aprikosen von Klaus Berger, der im obersten Talabschnitts des Hesselbacher Tals, auf einem still gelegten Wengert, seit einigen Jahren Aprikosen anbaut, die tatsächlich mit anderen Früchten der Gattung Aprikose nur ganz wenig gemein haben. Es handelt sich um eine Südhanglage auf 900m Höhe, geschützt durch steile Bergflanken, welche sehr kleine Aprikosenfrüchte hervorbringt, die geschmacklich großartig sind. Im Gegensatz etwa zu den Wachauer Marillen oder der »Ungarischen Besten« hat man es hier wirklich mit Aprikosen zu tun, also den frischeren, säuerlich-fruchtigen Vertretern, die sich im Destillat weniger durch marmeladige Konfitüren-Süße, sondern durch eine fruchtige Frische, begleitet von feinen Marzipanaromen und leicht floralen Blütentönen auszeichnen. Daher spricht die Stählemühle mit vollem Stolz von einer echten Bergaprikose, die zudem aus dem Schwarzwald stammt, was sowieso schon eine absolute Rarität ist!
Ein grandioses Destillat, das leider nur in kleinen Chargen gebrannt werden kann.

Eingebettet in die sanften Vulkanhügel des Oberen Hegaus liegt die Stählemühle am Münchhöfer Mühlenbach, einem Zufluß der Stockacher Aach. Das Anwesen findet seine erste Erwähnung um 1753/54 in den Büchern des Klosters Salem als „Mittlere Mühle“. Die spätere Bezeichnung „Stählemühle“ stammt von der Müllerfamilie Anton Stähle, welche die Mühle exakt ein Jahrhundert lang, von 1876 bis zu Ihrer Stilllegung im Jahr 1976 als wasserbetriebene Getreidemühle für die Bauernschaft der Region betrieben hat.
Seit Mitte des 19. Jahrhunderts wird in der Stählemühle nachweislich unter Abfindung Schnaps gebrannt. Das zu dieser Zeit eigens erbaute „Brennhäusle“, in dem sich auch der Holzbackofen und die Gesellenwohnung des Lehrlings befindet, zeugt heute immer noch vom klassischen Ensemble eines Mühlenanwesens. »Wo Korn und Wasser fließen, da schlägt sich auch ein guter Branntwein nieder!«
Im Jahr 2004 übernahm die Familie von Christoph Keller das Anwesen Stählemühle und hat in den letzten Jahren viele Anstrengungen unternommen, die Traditionsdestillerie von einer bäuerlichen Kornbrennerei in eine experimentelle Brennerei für Edelobstbrände der Spitzenklasse zu verwandeln. Seit 2006 produziert man hier feinste Destillate aus regionalen Obstsorten sowie internationalen Obst-Spezialitäten – allesamt in individuell gebrannten Kleinstauflagen von 10 bis maximal 500 Flaschen.
Zur Verwendung kommt ausschließlich sortenreines Obst der Spitzenqualität, aus biologischem Anbau, vollreif geerntet, händisch verlesen und gereinigt. Die Brenn- und Maischeverfahren werden sorgfältig nach alten Rezepturen durchgeführt. Alle Brände sind von unverfälschten, fruchtreinem und regionaltypischem Aroma und zählen zu absoluten Weltklasse der Destillationskunst.
Man glaubt nicht nur an den „Geist der Frucht“, sondern auch an deren „Seele“. Der Genuß der Destillate ist daher mehr als nur ein fruchtiges Geschmackserlebnis – es ist das Erlebnis, unter einem Obstbaum zu stehen und den gesamten Kreislauf der Frucht – Wachstum, Blüte, Reife bis hin zu ihrer Verwesung – im konzentrierten Moment eines einzigen Schlucks zu erfahren.
Stählemühle Edelbrände sind Spirituosen der Spitzenklasse von geprüfter Qualität, hergestellt von Individualisten, denen handwerkliche Tradition und die Liebe zur Natur noch etwas bedeuten, sensorische Raritäten für Liebhaber edelster und seltener Obstbrände. Da die Destillate in kleinsten Auflagen und Liebhaber-Editionen erzeugt werden, sind viele Edelbrände schon vor der Ausreifung im Glasballon oder Faß ausverkauft.

 

Hersteller:

Stählemühle – Aqua Vitae  
Stählemühle
D-78253 Eigeltingen-Münchhöf
Deutschland

0 Bewertung(en)

Bewertung schreiben